Surround Anlage Test

Surround Anlage Test

Platz 1 – Philips E6/12 Fidelio Surround Sound

 Heimkino System (Bluetooth, Spotify Connect) anthrazit/grau/schwarz – Das System lässt sich durch sein Design besonders gut in moderne Wohnzimmer integrieren. Der Aufbau ist extrem einfach. Lautsprecher aufstellen, verkabeln und an den Strom anschließen. Fertig.  HDMI-Kabel ist im Lieferumfang nicht enthalten, aber das kann man sich ohne Probleme besorgen. Bei einem Preis von 889€ kann man schon etwas erwarten. Das bekommt man allerdings auch. Die Rücklautsprecher sind einzeln aussteuerbar, was den Sound einzigartig macht. Die Surroundlautsprecher lassen sich einfach von den Hauptlautsprechern abmachen und kabellos im hinteren Teil des Raumes aufstellen, um Mehrkanal-Surround-Sound zu genießen. So kann man problemlos und schnell wechseln, wenn man das möchte. Bei der Ausstattung wurde auch nicht gespart und Preis, Leistung und Ausstattung passen zusammen. Wenn man mehr auf helle Farben steht, sollte man auf die E5 Ausführung zurückgreifen. Daher ist Philips unser Testsieger im Bereich Surround Anlage Test.

Direkt zum Angebot Philips §6/12 Didelio zu Amazon

 

Platz 2 – Onkyo HTX-22HDX 2.1 3D-HD

Surround Anlage Test - Heimkino System(HDMI 1.4 mit 3D Video, Audio-Rückkanal, HD-Audioformate, virtueller Surroundklang) schwarz – Ein wirklicher Vorteil ist, dass die Anlage wenig Platz beansprucht. Allerdings ist der Sound mit den mitgelieferten Boxen etwas dürftig, und es ist zu empfehlen, noch mindestens eine Box dazu anzuschließen. Die Tonspuren werden über HDMI erkannt. Ein integrierter Late-Night-Modus sorgt dafür, dass der Ton automatisch gedämpft werden kann, was die Anlage sehr Mietshausfreundlich macht. Durch den Audiorückkanal braucht man weitere externe Geräte wie Konsolen, Receiver, usw nicht extra anzuschließen. Das läuft alles über das HDMI-Kabel. Das einfache Anschließen, bei dem Nerven gespart werden lässt einen beim Preis auch mal ein Auge zudrücken. Der Preis von 259€ ist relativ günstig für das was man geboten bekommt. Allerdings ist da auch kein Receiver dabei.

Direkt zum Angebot Onkyo HTX-22HDX 2.1 Amazon

 

Platz 3 – Logitech Z906 5.1 Lautsprechersystem 

Surround system THX und Dolby Digital – Dieses sehr modern gehaltene Boxensystem hat einen zufriedenstellendenden Klang. Wenn man einen guten Receiver besitzt kann man den Sound voll ausschöpfen. Handy oder MP3 Player lässt sich einfach über AUX-Kabel anschließen. Allerdings sind dem Musik hören über die Anlage Grenzen gesetzt, da kein vollwertiger Hochtöner vorhanden ist. Der Sub wird auch schnell heiß, wenn er in niedriger Lautstärke betrieben wird. Daraus ergibt sich, dass die Lebensdauer  begrenzt ist. Wenn man mehr als 252,57€ investiert, kann man auch eine lange Lebensdauer erwarten. Diese eher kostengünstige Modell hat ein gerechtfertigtes Preis-Leistungsverhältnis und ist daher zurecht Platz in unserem Surround Anlage Test.

Direkt zum Angebot Logitech Z906 5.1 zu Amazon

 

Platz 4 – Harman/Kardon HKTS 9

Surround SystemMit 4 Satellitenlautsprechern, 1 Center-Lautsprecher und 1 Aktivem Subwoofer mit 200 Watt Leistung – Schwarz Für gehobene Ansprüche – Diese etwas teurere Boxen sind vom Klang her, klar, hell und deutlich. Die mitgelieferten Kabel sind allerdings zu schwach, und es entsehen Geräusche, wenn man die Boxen damit anschließt. Deshalb sollte man an besseren Kabeln auch nicht sparen. Dann ist der Sound geräuschfrei. Desweiteren würde ich auch empfehlen, den passenden Bluetoothadapter dazu kaufen. Dann kann man Handys uä problemlos verbinden, und von dem überwältigendem Klang in alle Richtungen voll profitieren. Ein ordentlicher Verstärker/Receiver sollte vorhanden sein, damit man den satten Klang der Boxen voll ausnutzen kann. Durch farblich markierte Kabel ist der Anschluß auch für Nichttechniker gut zu bewältigen. Bei einem Preis von 599,00€  kann man gute Qualität erwarten, die man hier auch bekommt.

Direkt Angebot Harman Kardon HKTS

 

Platz 5 – Surround-Set Hyundai 5.0

Surround Anlage Test 2850 Watt Standboxen Boxen Heimkino edel schwarz – Das aussergewöhnliche Design dieser Anlage ist nicht jedermanns Geschmack, aber ist ein guter Mitspieler in unserem Surround Anlage Test. Es lässt sich auch nicht in jedes Wohnzimmer integrieren. Durch die Größe der Standlautsprecher ist ein Verstecken hinter oder im Mobiliar nicht möglich. Der Sound ist dem Preis angemessen gut, wobei die mitgelieferten Kabel besser durch andere ersetzt werden. Subwoofer würde die Anlage aufwerten, ist aber für den Sound nicht notwendig. Der Bass ist auch so satt und zufriedenstellend. Sogar bei gemäßigter Lautstärke. Ein Anschluss von Handy oder Konsolen ist nur über Verstärker möglich.  Bei einem günstigen Preis von 141,21€ durchaus eine gute Lösung.

Direkt zum Angebot Surround Set Hyundai 5.0 zu Amazon

 

Platz 6 – 5.0 Heimkinosystem 850 Watt Hi-Fi Audio Sound

Surround Anlage TestMusik Anlage Wohnzimmer Boxen Lautsprecher E1004SI – Eine sehr günstige Anlage, die dem Preis entsprechend Leistung bringt. Leider sind die Kabel etwas kurz und man bestellt besser direkt eine Rolle mit. Der Sound ist gut auf einander abgestimmt und lässt sich je nach Geschmack leicht regulieren. Laptop u.ä. lassen sich nur über einen Verstärker anschließen. Wenn man leise Musik hören möchte ist ein leichtes Rauschen zu hören. Das könnte als störend empfunden werden. Natürlich darf man zu dem Preis auch keine Wunder erwarten. Der Sound ist ansonsten nicht schlecht. Die Boxen lassen sich auch gut im Wohnzimmer integrieren. Durch die weiße Farbe sind sie eher unauffällig.  Auch sehr günstig zu haben, für 145,31€

Direkt zum Angebot Heimkinosystem 850 Watt zu Amazon

 

Platz 7 – Pioneer S-HS100 5.1 Lautsprechersystem
Für Schnäppchenjäger

System - Surround Anlage Test(150 Watt Maximale Belastbarkeit) Surround Anlage – Leichter Aufbau und einfacher Anschluss sprechen für das System. Auch die Kabellänge ist durchaus für ein normales Wohnzimmer ausreichend. Am Subwoofer ist ein blaues Licht, das aber nicht stört. Es schaltet sich aus, sobald die Boxen ausgehen. Preisleistungsverhältnis sind gut, aber nicht extrem. Am besten kann man es mit völlig ausreichend bezeichnen. Auch hier steht und fällt der Sound auch mit der Qualität der angeschlossenen Geräten. Durch eine separate Lautsärkenregelung am Subwoofer lässt sich die Lautstärke sehr einfach regulieren. Für 138,99€ eine sehr kostengünstige Variante und somit wirklich ein Schnäppchen. Damit macht das Schnäppchen Pioneer den Abschluss unseres Projektes Surround Anlage Test.

Direkt zum Angebot Pioneer S-HS100 5.1 zu Amazon

 

Das waren unsere Top 5 im Surround Anlage Test. Falls Ihr Favorit nicht dabei werfen sie einfach einen Blick hier zur Amazon-Kategorie.

Surround Anlage Test

Surroundanlagen erfreuen sich hierzulande einer stetig wachsenden Beliebtheit und das nicht ohne Grund: Eine moderne Surround Anlage vereint das Schöne mit dem Praktischen und ist vielseitig einsetzbar.

Kino zu Hause erleben

Um die eigenen vier Wänden in ein Kino zu verwandeln und vollen Raumklang zu genießen, bietet das Surround System zahlreiche Vorteile und eine hervorragende Klang-Qualität. Beim Kauf einer Surround Anlage sollten die generelle Funktionalität, das Format der Lautsprecher sowie die Leistung der Heimkino Anlage unter die Lupe genommen werden, da diese Merkmale von Hersteller zu Hersteller variieren.

Lautsprecher

Hinsichtlich der Bauform der Lautsprecher werden drei unterschiedliche Ausführungen angeboten: Kompakt-,Regal-und Säulenlautsprecher, wobei jedes Surround System grundsätzlich aus sechs Boxen besteht. Die Zenterlautsprecher, zwei Frontlautsprecher, zwei Mal Rearspeaker und Subwoofer. Die Subwoofer übernehmen die Wiedergabe der Bassfrequenzen und verleihem dem Klang das nötige Volumen, die Rearspeaker befinden sich im Rückraum und sorgen für den räumlichen Surround-Sound. Größere Säulenlautsprecher liefern meist sehr viel Power und durch 2- bzw. 3-Wege-Boxen ein sehr detailliertes Klangbild. Für die Standflächen der großformatigen Säulenboxen wird jedoch meist viel Platz benötigt. Alternativen sind kleinere Regal- oder Kompaktlautsprecher-Sets. Qualitativ hochwertige Kompaktspeaker versprechen dabei meist einen ebenso guten Klang wie ein System mit großen Säulenspeakern. Die Preisspanne gestaltet sich im 5.1-Bereich sehr breit- angefangen bei rund 300 Euro bis in den vierstelligen Bereich.

Leistung der Anlage mit der Raumgröße abgleichen

Die Leistung sowie die Belastbarkeit der Lautsprecher sind ein entscheidender Faktor. Eine gute Orientierung sind die praxisrelevanten Durchschnittsangaben d.h. Watt in RMS. Zudem sollte sich die Frage gestellt werden, welche Werte überhaupt benötigt werden. Für kleine und mittelgroße Räume genügt meist ein Heimkinosystem 5.1 mit bis zu 500 Watt RMS wohingegen größere Räume in der Regel mehr Power (1.000 Watt und mehr) benötigen, um den Raum komplett mit dem Sound zu füllen. . Dabei bedeutet mehr Power jedoch nicht automatisch eine bessere Soundqualität. Entscheidend dafür ist die Qualität der Lautsprecher selbst sowie die optimale Abstimmung unter den einzelnen den Komponenten. Zudem bietet jeder Raum auf Grund seines Schnitts eine unterschiedliche Akustik. Heimkino-Sets inklusive Einmess-Automatik können hier Abhilfe schaffen, denn hier erfolgt eine Analyse des Raums über ein integriertes Mikrofon und anschließend werden die Lautsprecher dementsprechend eingestellt und falls nötig, die Bass-und Höhenfrequenzen Höhen angepasst.

Funktionsumfang und Klangqualität- Zahlreiche tolle Features

In Bezug auf moderne Heimkinoanlagen muss festgestellt werden, dass Modelle der höheren Preisklasse nicht nur einen besseren Klang versprechen, sondern auch mehr Funktionen bieten. High-End-Systeme bieten die Möglichkeit neben DVDs auch hochauflösende Blue Rays wiederzugeben- im 2D- als auch im 3D-Format. Moderne Features wie beispielsweise ein 2D/3D-Konverter, Full-HD- oder 4K-Upscaler dienen der Verbesserung der Auflösung. Über integriertes Wlan kann Heimkinoset an das Internet geschlossen werden, wodurch die Möglichkeit besteht, auf mehrere Online- und Streamingfeatures zuzugreifen, beispielsweise Smart-TV, DLNA etc.. Ein weiterer wichtiger Faktor: Die Heimkinoanlage sollte über mehrere Klangeinstellungen wie Presets und Equalizer etc. sowie auch mehrere Anschluss-Optionen verfügen. Hierbei sind AUX- und USB-Slots, Kartenleser, digitale und analoge sowie digitale Audio- und Videoanschlüsse relevant. Modelle die über einen HDMI-Ausgang mit Audiorück-Kana ausgestattet sind bieten weitere Vorteile. Im Idealfall verfügen die modernen Heimkinoanlagen über zwei HDMI-Eingängen, an denen beispielsweise eine Spielkonsole angeschlossen werden kann und das Heimkinosystem somit flexibel nutzbar ist. Das Bild wird hierbei in das Fernsehgerät geschleift und der Sound automatisch über die Anlage wiedergegeben.

Hersteller und Unterschiede

Bei den zahlreichen angebotenen Heimkinoanlagen gibt es kein Schwarz-Weiß. Ein hochwertiges Heimkinosystem 5.1. von Teufel beispielsweise überzeugt durch eine hohe Qualität made in Germany. Ein Surround-System von Yamaha, Canton oder Samsung verspricht einen sehr satten Sound. Für eine besonders gute Sound-Qualität stehen Systeme mit Lautsprechern von Bose und in Hinsicht auf eine Heimkino Anlage von Logitech empfiehlt es sich, gezielt nach der Nennleistung und der RMS-Leistung zu schauen. Zu den Marken, die Heimkinosysteme anbieten zählen u.a. auch Auna, Elac, Harman-Kardon, Jamo, Philips, Sony u.v.m.

Satter Rundum-Sound für Musikliebhaber und Cineasten

Um einen satten Rundumklang bei Blu-Ray-Discs oder auch anderen Quellen genießen zu können, sollte ein leistungsstarkes Heimkinosystem gewählt werden. Für die Wiedergabe von MP3 jedoch genügen auch günstige Geräte.

Hier geht’s wieder nach oben zum Surround Anlage Test. Hier geht’s wieder zurück zum Hauptartikel Heimkino System Test.

Guardar

Guardar

Guardar

Die Webseite verwendet Cookies, um benutzerfreundlicher zu sein und passende Inhalte zu bieten, aktiviert sie jedoch erst, wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken. Mehr Info

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen und den Einsatz der Cookies von Ihrer Zustimmung abhängig zu machen.

Schließen